Featured Image

Leitfaden für Hüttenwanderungen in Europa

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Ihr nächstes Hüttenwanderabenteuer in Europa - von der erforderlichen Ausrüstung bis hin zu den gemütlichen Hütten und den besten Wanderungen.
Schnelle Links

Die europäischen Berge bieten einige der atemberaubendsten und vielfältigsten Wandererlebnisse der Welt, und eine der beliebtesten Arten, sie zu erkunden, ist das Wandern von Hütte zu Hütte. Bei dieser Art des Wanderns können Wanderer minimale Ausrüstung mitführen und übernachten in gemütlichen Berghütten entlang des Weges

In den Alpen sorgen gut ausgebaute Wege und spektakuläre Aussichten für ein wirklich unvergessliches Erlebnis. Das Matterhorn und der Mont Blanc gehören zu den berühmtesten Gipfeln der Alpen, und beide bieten anspruchsvolle Wanderungen mit dem zusätzlichen Komfort einer Unterkunft in gut erhaltene Berghütten oder Rifugios.

Insgesamt sind die europäischen Berge ein ideales Ziel für Wanderer aller Schwierigkeitsgrade. Das vielfältige Angebot an Wanderwegen und die atemberaubende Schönheit der Natur machen es zu einer großartigen Möglichkeit, die europäischen Berge zu erkunden.

Im Hintergrund ragen die Schweizer Waliser Alpen auf.

Was ist Hütte-zu-Hütte-Wandern?

Wandern ist eine beliebte Outdoor-Aktivität, bei der man auf Pfaden in natürlicher Umgebung wie Bergen, Wäldern und Parks wandert. Es kann allein oder in Gruppen durchgeführt werden und reicht von leichten, gemütlichen Spaziergängen bis hin zu anstrengenden, mehrtägigen Wanderungen.

Im Gegensatz dazu ist das Hüttenwandern eine Art des Wanderns, bei der die Wanderer in Berghütten entlang des Weges übernachten, anstatt zu zelten. Die Hütten bieten einen bequemen Platz zum Ausruhen und Schlafensowie grundlegende Einrichtungen wie Lebensmittel, Wasser und Toiletten.

Anstatt einen schweren Rucksack auf dem Rücken zu tragen, während Sie durch kilometerlange Wälder stapfen, können Sie nur einen kleinen Rucksack mit Ihren Habseligkeiten darin tragen, während Sie jede Nacht zwischen den Hütten wandern. Das Wandern von Hütte zu Hütte ist perfekt für alle, die die Vorzüge des Campings genießen möchten, ohne sich um den Aufbau von Zelten oder das Kochen von Mahlzeiten über offenem Feuer kümmern zu müssen - und die Landschaft ist genauso schön!

Beste Hüttenwanderungen in Europa

Discover the ultimate freedom of the trails with our curated list of the best hut to hut hikes in Europe, where breathtaking landscapes meet cozy mountain refuges. Check out our offer of hikes and destinations here.

Slowenischer Höhenweg

Der Slowenische Gebirgsweg ist eine der besten Hüttenwanderungen in Europa and offers a unique experience and charm of the Julian Alps and the Karawanks. The route starts in the Karawanks on the Austrian border and leads to the heart of the Julian Alps and the Triglav National Park.

Die kürzere und weniger anspruchsvolle Route, Die Highlights des Slowenischen Gebirgswegs wandern ist eine großartige Möglichkeit, die Berglandschaft des Landes zu erkunden. Sie verläuft entlang einer malerischen und weniger anspruchsvollen Strecke und ermöglicht es Ihnen, die lokale Kultur, das Essen und die hochwertigen Unterkünfte kennenzulernen.

Der Naturpark Triglav bietet eine atemberaubende Landschaft.

Adlerweg

Der Adlerweg ist ein 413-KilometerEine Wanderung mit 31.000 Höhenmetern in Österreich, die für die meisten Wanderer ein lebenslanges Projekt sein kann. 

Eine kürzere Version, Der Adlerweg Highlightsdurch die malerischen Karwendelalpen kann in fünf Tagen bewältigt werden. Diese 80-KilometerEine Wanderung mit 4500 Höhenmetern ist immer noch eine Herausforderung, die nicht jeder bewältigen kann, aber die Zufriedenheit und die gewonnenen Erinnerungen sind unbeschreiblich. Ihre Wanderung beinhaltet ruhige Nächte in hochgelegenen Hütten mit köstlicher lokaler Küche.

Der Achensee ist eine Attraktion des Adlerwegs.

Höhenweg 1

Höhenweg 1 ist eine der bekanntesten Mehrtageswanderungen in Europa, die sich durch das Dolomiteneine malerische italienische Gebirgskette. Er ist 120 Kilometer lang, wobei große Teile über 2000 Meter Höhe verlaufen, die bis zu 2752 Meter hoch sind über dem Meeresspiegel an seinem höchsten Punkt. Die Wanderer überwinden rund 6700 Höhenmeter, die sie normalerweise Fertigstellung innerhalb von 9-11 Tagen

Die Route beginnt an den Ufern des Pragser Wildsees und endet in La Stanga in der Nähe von Belluno. Sie führt über malerische Pässe wie den Falzarego-Pass, den Passo Giau und den Passo Duran sowie vorbei an berühmten Gipfeln wie dem Monte Civetta und dem Monte Pelmo.

Cinque Torri in den Dolomiten ist ein wichtiger Bestandteil des Höhenwegs 1.

Tour du Mont Blanc

Die Tour du Mont Blanc ist eine der beliebtesten und lohnendsten Hüttenwanderungen der Welt. Sie führt durch die Täler und Berghänge von Italien, Frankreich und der Schweiz, um Westeuropas höchsten Gipfel. Die klassische selbstgeführte Version des Weges ist 11 Stufen und um 170 Kilometer. Sie ist perfekt für diejenigen, die die gesamte Reise erleben wollen, erfordert aber ein hohes Maß an Vorbereitung und Planung. Es gibt auch kürzere und weniger anspruchsvolle Routen als Alternative, um die Tour du Mont Blanc

Das Rifugio Bonatti ist von der Mont-Blanc-Bergkette umgeben.

Die Haute Route der Wanderer

Die Haute Route des Wanderers ist eine legendäre Fernwanderung, die Sie von Von Chamonix nach Zermattund überqueren dabei einige der imposantesten 4000er-Gipfel in den Alpen. Es ist eine der landschaftlich reizvollsten Trekkingrouten der Welt, die bei Wanderern immer beliebter wird. Da die Gletscher aufgrund des Klimawandels schwinden, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um sie zu erleben. Die Haute Route ist etwa 200 Kilometer lang und hat 15.000 Meter HöhenunterschiedSie führt durch viele verschiedene Landschaften und bietet die Möglichkeit, Wildtiere wie Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere zu beobachten.

Der Blick über das Mattertal in der Schweiz.

Was soll ich auf die Reise mitnehmen?

Bei der Planung einer Hütte-zu-Hütte-Wanderung ist es wichtig, Folgendes zu beachten leichtes Gepäck und bringen Sie nur das Nötigste mit. Essen und Getränke sind in den Hütten erhältlich, was auch bedeutet, dass Sie Sie brauchen kein Zelt zu tragen mit Ihnen.

Für Kleidung empfehlen wir eine gute Softshelljacke als Windschutz. Auch wenn es Sommer ist und das Wetter warm ist, ist es gut, genügend zusätzliche Schichten mitzunehmen, damit man nicht friert, wenn die Temperaturen plötzlich fallen.

Das wichtigste Utensil, das Sie dabei haben sollten, sind Ihre Schuhe. Sie müssen bequem und eingelaufen sein. Die Schuhe müssen fest genug sein, um Ihre Füße zu schützen. von den Felsen und haben eine griffige Außensohle, die ein Ausrutschen verhindert. Gehen Sie nicht in normalen Sportschuhen auf eine Wanderung!

Wanderer beim Überqueren des Fenetre d'Arpette-Passes.

Im Allgemeinen sollten Sie einige Dinge für eine Wanderreise von Hütte zu Hütte in Europa einpacken:

Kleidung:

  • Bequeme Sportkleidung
  • Sportschuhe mit gutem Halt
  • Isoliermantel
  • Zusätzliche Schichten
  • Regenjacke
  • Kopfbedeckungen
  • Handschuhe
  • Ersatzsocken, Unterwäsche und Hemden

Für Übernachtungen in Hütten:

  • Schlafsackeinlage 
  • Etwas Bargeld für Essen und Unterkunft
  • UIAA-Mitgliedskarte für Unterkunftsrabatt
  • Zahnbürste
  • Ohrstöpsel
  • Ausweiskarte
  • Powerbank (Steckdosen sind oft besetzt)

Sonstige Ausstattung:

  • Wanderrucksack 25-30 l
  • Trekkingstöcke
  • Imbisse 
  • Wasserflasche und ein Sportgetränk mit Elektrolyten
  • Sonnenschutzmittel
  • Toilettenpapier
  • Scheinwerfer

Wann ist die beste Reisezeit des Jahres?

Die beste Zeit für eine Wanderung von Hütte zu Hütte kann je nach Ort und Weg variieren. Im Allgemeinen ist die Die Sommermonate Juni, Juli und August sind am beliebtesten. zum Wandern und Hüttenwandern, da das Wetter in der Regel warm ist und die Wege schneefrei sind. Manche Wanderer bevorzugen jedoch die Nebensaison von Mai bis September, da das Wetter dann milder ist, die Wege weniger überlaufen sind und die Landschaft mit den wechselnden Farben des Herbstes wunderschön sein kann.

Es ist auch wichtig, dass Sie sich über den Wanderweg informieren, auf dem Sie wandern wollen, einige hochgelegene Wanderwege können aufgrund von Schnee bis Ende Juni oder Anfang Juli nicht zugänglich sein. Es ist immer am besten, die lokale Wettervorhersage, den Zustand der Wege und die Verfügbarkeit von Hütten zu prüfen, bevor Sie Ihre Tour planen.

Auf dem Weg zum Rifugio Bonatti.

Wie sehen die Hütten in Europa aus?

Bei der Planung einer Hüttenwanderung in den slowenischen Bergen ist es wichtig, das allgemeine Komfortniveau der Hütten im Auge zu behalten. Die Hütten sind oft abgelegen und "abseits der Zivilisation", was bedeutet, dass der Komfort einfach ist, aber sie sind sauber, gemütlich und haben alles, was Sie für eine Übernachtung brauchen.

Die meisten Hütten haben sowohl Schlafsäle als auch Einzelzimmer, wobei letztere in der Regel zuerst gebucht werden. Wenn Sie ein privates Zimmer bevorzugen, ist es am besten, wenn Sie früh buchen. Die Hütten stellen Decken, Bettzeug und Kissen zur Verfügung. Die Wanderer können aber auch ihre eigenen Decken mitbringen.

Zu den Annehmlichkeiten, Lodges in niedrigeren Höhenlagen haben in der Regel ihr eigenes Trinkwasser Einige müssen ihre Wasserversorgung per Hubschrauber beziehen, während die meisten weiterhin Regenwasser sammeln. Duschen ist ein Luxus nur in einigen niedrig gelegenen Hütten möglich.

Die Hütten bieten authentische, traditionelle, hausgemachte Gerichte wie Eintöpfe, Würstchen, Gulasch usw. Das Frühstück besteht in der Regel aus Eiern oder verschiedenen Aufstrichen auf Brot, so dass sich das Halbpensionspaket lohnt. Was die Getränke angeht, so können Sie Wasser in Flaschen kaufen, und es werden auch Bier, Wein und selbstgebrannter Schnaps serviert.

Herrliche Aussicht von der Rustic Rifugio Nuvolau.

Das Hüttenwandern führt Sie an einige der schönsten Orte Europas!

Kurz gesagt, Hütte-zu-Hütte-Wandern ist eine beliebte und einzigartige Art, die europäischen Berge zu erleben. Es ist eine komfortable und bequeme Möglichkeit, um Erkundung der Berge mit minimaler Ausrüstungund die Unterbringung in gut geführten Berghütten.

Er bietet eine Kombination aus Abenteuer und Komfort, die es dem Wanderer ermöglicht, die natürliche Schönheit der europäischen Berge zu erleben und gleichzeitig die gemütliche Enge der Hütten zu genießen.

Sehen Sie sich alle Hütte-zu-Hütte-Wandermarken in Europa und planen Sie jetzt Ihren nächsten Urlaub! Eine ideale Art, die europäischen Berge zu erkunden, für Wanderer aller Niveaus, von Anfängern bis zu erfahrenen Wanderern.

Spannender Morgenblick auf den Stellisee mit dem Matterhorn im Hintergrund.
Schweiz, Italien, Österreich, Slowenien und mehr - Wählen Sie eine aus unserer Auswahl der besten Hüttenwanderungen in Europa und beginnen Sie mit der Planung Ihres ultimativen Abenteuers.
Portfoliounternehmen von Weltentdeckung.